Telemedizin im Praxistest

Online Praxistest aus Sicht eines Patienten

Oft habe ich mich in letzter Zeit mit den Machern der Telemedizin unterhalten und war von den Potenzialen begeistert.  Jetzt wollte ich es aus der Sicht des Patienten wissen und habe eines der Portale aufgerufen, um einen Praxistest zu machen.

Wahl des Arztes Online

Dort konnte ich mir ganz bequem einen Arzt aussuchen (ich habe dann einen weit entfernt von Köln genommen 😜). Das System hat mir sofort seine freien Termine angezeigt und ich brauchte nur noch zu klicken und schon war alles erledigt. Ich bekam dann gleich eine Mail mit einem Code zugeschickt und ein paar Tage später saßen wir uns am Bildschirm gegenüber. Auch der Eintritt in das virtuelle Wartezimmer ging ganz bequem. Ich musste im Kalender lediglich auf den Termin klicken, brauchte nur noch meinen Code einzugeben und schon waren wir verbunden.

Ich habe meinem Arzt, Dr. Wolfgang Florian, sehr früh gestanden, dass ich nicht wegen einer Krankheit in Anspruch nahm, sondern mit ihm über seine Erfahrungen mit der Telemedizin sprechen wollte. Mir schien, er war gar nicht böse, dass wir nicht über irgendwelche Zipperlein von mir gesprochen haben.

Online Buchungssystem für einen Praxistermin

Er ist erst durch Corona zur virtuellen Sprechstunde gekommen aber jetzt schon ein großer Verfechter. In seiner ländlichen Praxis gab es bisher immer lange Wartezeiten. Die Patienten haben das geduldig akzeptiert aber durch Corona hat sich alles geändert.  Wolfgang Florian musste seine Praxis komplett auf Termin-Besucher umstellen. Dazu hat er ein online Termin Buchungssystem gesucht und gesehen, dass der Anbieter praktischerweise auch gleich Video Sprechstunden anbietet. Also hat er gleich zwei Innovationen in seiner Praxis eingeführt. Schon nach kurzer Zeit ist er ein erfahrener Telemediziner und stellt fest, dass diese neue Form der Konsultation von seinen Patienten sehr gut angenommen wird.

Ich habe ihn gefragt wo denn die größten Ängste der Patienten sind?

Die hat er bisher nicht festgestellt. Im Gegenteil. In Zeiten der Pandemie schafft die telemedizinische Sprechstunde einfach mehr Nähe. Man kann sich ohne Maske begegnen und damit die Mimik und das Lächeln des jeweils anderen sehen. Das schafft zwar räumliche Distanz aber auch soziale Nähe. Das freut Patient und Arzt.

Schneller ärztlicher Rat per Video

Gerade macht Wolfgang Florian viele Erfahrungen, wie er sich und den Patienten das Leben erleichtern kann. Da ist die Frau, die bisher regelmäßig wegen des Pillenrezeptes in die Praxis kommen und lange Wartezeiten in Kauf nehmen musste. Per Video ist das Aufklärungsgespräch schnell und effektiv geführt. Die zahlreichen Patienten, die wegen einer Nachuntersuchung oder ihrer chronischen Erkrankung zu ihm kommen, werden in Zukunft die Option haben, schnell und bequem den ärztlichen Rat per Video zu erhalten.

Natürlich kann es vorkommen, dass der ein oder andere Patient sich auch im virtuellen Wartezimmer mal 5-10 Minuten sich gedulden muss, weil er gerade noch in einem anderen Gespräch ist. Da wünscht er sich von dem Anbieter noch ein Messaging Programm, mit dem er einfach den wartenden Patienten informieren kann, dass es noch 5 Minuten dauert und was der Grund ist. Er ist sich sicher diese Möglichkeit wird er sicher auch bald bekommen.

Wird er nach Corona bei dem System bleiben?

Da lässt er gar kein Zweifel aufkommen. Die Telemedizin hat ihn überzeugt und sie bereichert sein Spektrum ungemein. So kann er seine wertvolle Zeit deutlich besser einteilen und erspart seinen Patienten lange Wartezeiten

Ist Video Sprechstunde nur etwas für Stammpatienten oder hat auch neue Patienten gewonnen?

Bisher hat er die Video Sprechstunde meistens mit seinen Stammpatienten durchgeführt aber er hat auch schon einen den ein oder anderen neuen Patienten gewonnen. In der ländlichen Struktur hatte er bisher häufig ältere Patienten, die Zeit genug haben, sich auf längere Wartezeiten einzurichten. Jetzt gewinnt er zunehmend junge Patienten, die eine Videosprechstunde viel besser in ihren eigenen Berufsalltag integrieren können. Außerdem kann er die auch mit seinem Rat auf Reisen begleiten, denn er ist überall auf der Welt nur einen Klick weit entfernt.

…und diejenigen die weiterhin lieber persönlich zum Doktor kommen, werden von kürzeren Wartezeiten und einem entspannten Gesprächspartner profitieren.

Der telemedizinsche Anbieter gibt Patienten die Möglichkeit ihren Arzt zu bewerten. Damit haben andere Patienten die Möglichkeit, den Arzt ihres Vertrauens auch nach Erfahrungen anderer Patienten auszusuchen und die Ärzte freuen sich über positive Bewertungen, weil sie so auch neue Patienten gewinnen können.

Ach ja und der heiße Tipp für die Anbieter von telemedizinischen Portalen für Ärzte ist guter Service.

„Mein jetziger Anbieter war schon beim ersten Gespräch so freundlich, da habe ich mir andere Angebote gar nicht erst eingeholt.“

Vielleicht lag es auch daran, dass Wolfgang Florian ein richtig netter Arzt ist. Von mir bekommt Er jedenfalls eine sehr positive Bewertung.

Fazit: Der Praxistest hat folgendes ergeben: Für Wolfgang Florian hat sich durch Corona seine gesamte Arbeitsorganisation positiv geändert. Nach der Krise wird er die neue Form der Praxis- und Sprechstundenorganisation noch weiter ausbauen. Es wird für ihn und für seine Patienten eine neue Behandlungsqualität geben. Eine mit mehr menschlicher Nähe, weniger Stress und kürzeren Wartezeiten.

Suchen Sie eine inspirierende Keynote für Ihre nächste Veranstaltung

Dann starten sie Ihre Anfrage hier (Kontaktformular). Ich komme auch gerne zu Ihrem virtuellen Kongress per Video dazu.

Herzlichst Ihr Gerd Wirtz
www.facebook.com/Dr.Gerd.Wirtz

Wenn Sie mehr zu „Medizin der Zukunft“ erfahren wollen, nutzen Sie den Download für mein Whitepaper:

Download auf dieser Seite: Keynote-Speaker

#Zukunftsmedizin #Keynotespeaker #Vortragsredner #Gesundheitswesen #Digitalisierung #Transformation #Ärzte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top